Wozu braucht es Alenii?

Hoher Energieverbrauch

In der Schweiz verbraucht der Gebäudebestand zurzeit rund die Hälfte der Gesamtenergie. Das Reduktions- und Wirkungspotenzial ist entsprechend gross. Ein zentrales Element der Schweizer Energie- und Klimapolitik zielt daher auf die Verwendung und effiziente Nutzung von erneuerbaren Energien beim Errichten, Betreiben, Erneuern und Entsorgen von Gebäuden. Gesetze, Normen und Standards fördern Bestrebungen hin zu einer energieeffizienten Infrastruktur. 

Das neue Berufsbild des Energieingenieurs Gebäude

Zur ganzheitlichen Analyse und Beurteilung von Architektur, Hülle und Technik eines Gebäudes hinsichtlich einer effizienten Energienutzung wurde das neue Berufsbild des Energieingenieurs geschaffen. Die fachliche Qualifikation wird in einem Masterstudiengang erarbeitet. Durch eine intensive Wissensvermittlung in Theorie und Praxis erwerben berufserfahrene Architekten, Ingenieure und Naturwissenschafter die erforderlichen Kompetenzen. Das berufsbegleitende Studium an der HSLU (Hochschule Luzern, Technik und Architektur) dauert vier Semester. Es wird mit einer Masterthesis und dem Titel MAS Energieingenieur Gebäude abgeschlossen. Weiterführende Informationen für interessierte Berufsleute und Arbeitgeber finden sich unter www.passerelle-energieingenieur.ch sowie www.hslu.ch.

Alenii - eine wertvolle Plattform mit über 150 Mitgliedern

Zur Stärkung des neuen Berufsbildes wurde im Januar 2013 die Plattform Alumni Energieingenieur Gebäude (abgekürzt Alenii) gegründet. Die rund 150 Mitglieder von Alenii (Stand Oktober 2015)bilden die Interessengemeinschaft der Energieingenieure Gebäude. Alenii verfolgt zahlreiche Ziele und baut ihre Aktivitäten schrittweise auf.

 

Alenii stellt auch Leuchtturmprojekte vor, die nicht im Rampenlicht stehen.

 

Copyright 2016 Alenii